Startseite > Presse > Delegiertentag > 6. März 2004

6. März 2004

Delegiertentag des Sängerkreises am 6. März 2004

Die 35 Mitgliedsvereine des Sängerkreis Hönne-Ruhr aus Menden, Balve und Fröndenberg haben am Samstag die Weichen für ein erfolgreiches Jahr 2004 gestellt. Im Rahmen des ersten Kreisdelegiertentages im Hotel Antoniushütte Eisborn erledigten die Vertreter neben den obligatorsichen Regularien auch die Koordination der Konzert- und Veranstaltungstermine, diskutierten über anstehende Projekte. Auch für Menden ist einiges geplant:

So warben die beiden Kreis-Chorleiter Klaus Levermann und Heinz-Dieter Baumeister bei den Chören für eine rege Teilnahme an den zweiten Märkischen Chortagen, die vom 10. bis 12. September auf Burg Altena, unter dem Zeltdach in Menden und in der Balver Höhle stattfinden werden.

Vom 6. September an ist eine Serenadenwoche unter dem Mendener Zeltdach geplant, in deren Verlauf alle Chöre ihre Proben in die Innenstadt verlegen und so Werbung für die eigene Sache betreiben sollen.

Geplant ist für 2004 auch noch das erste Nachwuchs-Forum des Sängerkreises Hönne-Ruhr, der überdies für den 1. und 2. Juli 2006 schon die Zusage des Sängerbundes NRW erhielt, auf der Mendener Wilhelmshöhe das Leistungssingen Stufe I und II auszurichten. Binnen sieben Jahre ist das dann bereits das dritte Leistungssingen, das in der Hönnestadt stattfinden wird.

Keine Frage: Der Sängerkreis Hönne-Ruhr ist lebendiger denn je - ein erfreulicher Tenor am Samstag beim ersten Delegiertentag.

Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple

Chorverband Hönne-Ruhr